Zum Haupt-Inhalt

Aktuelles

Aktuelles

Umfahrung Staufensee

Nach dem Felssturz unterhalb der Rappenlochbrücke von mehr als 10.000 m3 Gestein und dem Abbau der Behelfsbrücke über dem Rappenloch konnte vergangene Woche die neue Brücke oberhalb des Staufensees fertiggestellt werden. Ein Großteil der neuen Umfahrung der Rappenlochschlucht wurde auch asphaltiert; weitere Bereiche werden folgen. Die neue Behelfsbrücke ersetzt eine kurzfristig eingebaute Furt, die bei Hochwasser zu wenig stabil war. Das Dornbirner Bergdorf Ebnit ist damit wieder gut erreichbar.

Staufensee Rappenlochschlucht Dornbirn
Am Ende der Rappenlochschlucht erreicht man den Staufensee, welcher sich auf einer Höhe von 600 Meter befindet., © Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing - Lakshmi Witzemann
Zum Seitenanfang