Wasseramsel (Cinclus cinclus)

Ein tauchender Singvogel
Man entdeckt sie in beiden Schluchten immer wieder – pfeilschnelle braune Vögel mit auffallend weißer Brust: die Wasseramseln. Sie sind die einzigen Singvögel, die nicht nur gut schwimmen, sondern auch sehr geschickt tauchen können. Sie haben dazu auffällige Anpassungen ausgebildet, wie schwere Knochen, kurze rundliche Flügel – mit denen sie sich unter Wasser fortbewegen – und ein pelzdunenreiches Gefieder. Das Auge wird unter Wasser durch die halbtransparente Nickhaut geschützt und die Ohröffnung durch eine Hautfalte verdeckt.

Brutzeit: Ende März bis Juli, brütet in Höhlen und Nischen
Nahrung: Spinnen, Insekten