Pfennigkraut (Lysimachia nummularia)

Das Pfennigkraut ist eine immergrüne, nur 5 cm hohe Pflanze, die oft rasenartig wächst. Die dunkelgrünen Blätter bestehen aus einem kurzen Blattstiel und einem rundlichen Blatt. Die Blüten sind bis 3 cm lang gestielt und haben 5 leuchtend gelbe Kronblätter. Obwohl sie von Insekten bestäubt werden, sind sie oft steril und bilden kaum Früchte.

Die Pflanze breitet sich vorwiegend vegetativ aus. Sie bildet dazu überirdisch kriechende Ausläufer, die sich an den Knoten bewurzeln und von der Mutterpflanze abtrennen. Diese sogenannte Blastochorie als überwiegende Ausbreitungsform ist im Pflanzenreich selten. Sie wird von den meisten Pflanzen als ergänzende Ausbreitungsstrategie genutzt.